Kräuterpädagogisches Zentrum Sachsen

Kräutermanufaktur Erzgebirge_Logo_Erzgebirge

Viele Gäste kommen heute in die „Kräuter-Erlebnis-Region Erzgebirge“, um sich von zertifizierten Kräuterpädagoginnen oder -pädagogen in die Welt der Kräuter einführen zu lassen. Kochen und Backen mit den sogenannten Un-Kräutern, Marmeladen und Gelees herstellen, Naturkosmetik anrühren.

Die alten Bäuerinnen wussten noch alles über die Kräuter am Wegesrand und wir hier im Erzgebirge wollen dieses Wissen mit Praxis und Freude erhalten und weitergeben.

Heute lassen sich Naturfreunde und -freundinnen aus den verschiedensten Berufen zum Kräuterpädagogen-BNE ausbilden, um ihr Wissen weiterzugeben. Diplombiologe Dr. Dirk Holterman, Leiter der renommierten GUNDERMNANN-AKADEMIE, erzählt: „Viele unserer Absolventen arbeiten nach der Ausbildung im touristischen Bereich oder der Erlebnis-Gastronomie.

Für andere öffnet sich der Weg in die Selbständigkeit, um als Dozent / in oder Event-Manager / in das erworbene Wissen weiterzugeben.

Auch für Berufe im pädagogischen, therapeutischen oder sozialen Bereich ist die Ausbildung eine exzellente zusätzliche Qualifikation.“

Die Gundermann-Akademie gilt als beste Adresse für die Ausbildung zum Kräuterpädagogen. Sie wurde 2012 mit ihrem Projekt „Natur schmeckt“ sogar von den Vereinten Nationen als „UN-Partner für biologische Vielfalt“ ausgezeichnet.

Kräutermanufaktur-Erzgebirg_Auszeichnung-BNE BNE Auszeichnung im Hotel Forstmeister

Kräutermanufaktur Erzgebirge im Hotel Forstmeister

Auerbacher Straße 15, 08304 Schönheide
Tel.: +49 (0)37755 63-0, Fax: +49 (0)37755 6399
rezeption@forstmeister.de
www.forstmeister.de